06.02.2019

Hochwasserschutz für historischen Keller in Dresden

Ein historischer Keller in etwa 8m Tiefe, der während Baumaßnahmen in unmittelbarer Nähe der Dresdener Frauenkirche gefunden wurde, wird nun durch hochwasserbeständige AquaLOCK Systemtüren geschützt. Grundhochwasser gefährdet die historische Bausubstanz die nun durch mehrere AquaLOCK Systemtüren gesichert ist.

"Die AquaLOCK Systemtüren bilden nun die sicheren Schnittstellen zwischen der historischen Bausubstanz und den Gebäudebereichen die neu errichtet wurden" so die Aussage von Martin Schmäl verantwortlicher Projektleiter der Firma Glas-Systembau gegenüber Roland Kaiser, Geschäftsführer der Torbau Schwaben GmbH.

 

 


zurück zu: Startseite